Wir setzen auf Einfachheit. Je einfacher ein Ablauf ist, umso weniger Unklarheiten tauchen auf. Dies kommt dem Endkunden wie auch unseren Partnerunternehmungen entgegen. Damit eine Skalierbarkeit für Hagelereignisse gegeben ist, hat Gregtec ein eigenes internes System das es ermöglicht, auf die verschiedenen Bedürfnisse einzugehen.

Nutzen auch Sie jetzt dieses Know how für Sich, sei es als Endkunde oder als Auftraggeber für Hagel- und auch Parkschadenabwicklungen im operativen Prozess.

Um den Ablauf möglichst schlank zu halten, haben wir eine Skalierungspyramide entwickelt. Die im Hintergrund operativen Handlungen bekommt der Kunde nicht mit. Vielmehr wird ihm alles was Zeit benötigt und Wissen, abgenommen. So kann er sich auf seine Tätigkeiten konzentrieren während wir uns um die Instandstellung kümmern.

Die Flexibilität spielt hierbei eine wichtige Rolle, denn jeder Fahrzeughalter, ob privat oder eine Firma, haben ihre eigenen Bedürfnisse welche gedeckt werden wollen.

Bei einem grossen Hagelereignis wird eine komplexere Struktur abverlangt. Wir haben uns dazu Gedanken gemacht und ein bereits erprobtes und funktionierendes Konzept erarbeitet.

Dieses Grundkonzept ist adaptierbar auf praktisch jede andere Struktur, wobei die Anpassungen der einzelnen Bereiche in einer einmaligen Besprechung erfolgt. Hier ist der Zeitfaktor kritisch und hier setzen wir an.

In der Phase 1 werden die vorbereitenden Arbeiten durchgeführt, so dass alles was es an Basisinformationen und Material benötigt wird, vor dem Eintreffen eines Hagelereignisses vorhanden ist.
Während des Hagelereignisses werden umgehend die notwendigen Handlungen vorgenommen.
In enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Parteien wird eine optimale Ablaufstruktur innert kürzester Zeit erstellt und Einsatzbereit gemacht.
Diese Phase welche sich zwischen der Phase 1 und Phase 3 befindet, ist die kritische Phase, da es sich um einen „Notfall“, organisatorisch betrachtet, handelt.
Im Übergang in die letzte Phase des Organigrammes beruhigt sich alles. Die Abläufe sind eingespielt womit sich auch die Rollenverteilung stabilisiert hat.
Hier werden die Instandstellungen und die damit verbundenen Handlungen organisatorisch umgesetzt.
Der kritische Bereich verlagert sich hier auf die Instandsetzungsfirma welche nun den Auftrag umsetzt.